Bachelor Geodäsie und Geoinformatik: FAQ
Die Welt vermessen. Zukunft gestalten.


Wer vor Beginn der Vorlesungen noch seine Mathematikkenntnisse auffrischen will, kann die uni:fit Intensivkurse oder den Mathematik-Vorkurs der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie besuchen.

Für Bachelorstudierende gibt es eine Einführungswoche mit Begrüßung, Vorstellung der Institute, Führung durch die Universität, Stadtrallye und vielem mehr! Der Zeitplan wird kurz vor Semesterbeginn hier eingestellt. Wann die Vorlesungszeit beginnt und endet, steht auf den Hauptseiten der Leibniz Universität Hannover.

Keine Zeit mehr für ein Praktikum vor dem Studium? Kein Problem. Für das Bachelorstudium ist ein Praktikum von acht Wochen bei einem öffentlichen oder privaten Arbeitgeber aus dem Bereich der Geodäsie und Geoinformatik zu absolvieren. Es ist empfehlenswert, dies bereits vor Studienbeginn zu erledigen, es geht jedoch auch später. Es muss in der Regel spätestens nach Abschluss des dritten Fachsemesters des Bachelorstudiums nachgewiesen werden. Das Praktikum kann auch in mehrere Teile gesplittet werden. Details stehen in der Praktikumsordnung. Fragen? Kontaktieren Sie unsere Studiengangskoordinatorin.

Wann und wo die Vorlesungen stattfinden, steht in den Vorlesungsplänen, die zu Beginn des Semesters aktualisiert werden. Aber keine Sorge: all das lernt man in der Einführungswoche.

Sie befinden sich auf den neuen Informationsseiten für Studieninteressierte. Alle, die bereits studieren, finden Informationen hier.